· 

Facharztstandards (angedeutet in § 630 a II BGB)

Abweichungen von einem geradezu zwingenden medizinischen Standard lösen naturgemäß prinzipiell einen Behandlungsfehler aus. Fortgeschrieben wurde die Rechtsprechung zur Konkretisierung des so genannten Facharztstandards (angedeutet in § 630 a II BGB). So soll für den bei einem Wettkampf eingesetzten Sportarzt nicht der Behandlungsstandard eines Notfallmediziners gelten, sondern der eines Allgemeinmediziners mit Schwerpunkt Sportmedizin.

(NJW 2018, 1725, beck-online)

Ihre Patientenanwälte.

Rechtsanwalt für Medizinrecht in Karlsruhe

KARLSRUHE (Beratungsbüro)

Michael Graf Patientenanwälte

🕋 Ludwig-Erhard-Allee 10, 76131 Karlsruhe

✆ +49(0)721-509-98809

✉︎ +49(0)761-897-88619


Sitz der Kanzlei Michael Graf in Freiburg im Breisgau

FREIBURG IM BREISGAU (Sitz)

Michael Graf Patientenanwälte

🕋 Heinrich-V-Stephan-Str. 20, 79100 Freiburg

✆ +49(0)761-897-88610 

✉︎ +49(0)761-897-88619


Frau in der Beratungslocation von Rechtsanwalt Michael Graf in Offenburg

OFFENBURG (Beratungslocation)

Michael Graf Patientenanwälte

🕋Schutterwälderstraße 4, 77656 Offenburg

✆ +49(0)761-897-88610 

✉︎ +49(0)761-897-88619

Wir beraten Sie gerne.

Beraterinnen für Versicherungsrecht und Medizinrecht in Karlsruhe

PATIENTENFRAGEBOGEN:

Schildern Sie uns doch einfach und kostenfrei Ihren Fall, egal ob Medizinschaden o. Versicherungsrecht. Wir melden uns baldmöglichst bei Ihnen. 


Ihre Patientenanwälte!

Zertifizierte Kanzlei.

Unsere Spezialgebiete.

ARZTHAFTUNG

Als Opfer von Behandlungsfehler, Arzthaftung und ärztlichen Aufklärungsfehlern steht dem geschädigten Patienten Schmerzensgeld, sowie Schadensersatz wegen aller Folgeschäden zu.

GEBURTSSCHADEN

Gerade ärztliche Fehler bei der Geburt bzw. Entbindung sind besonders drastisch. Es liegt dann ein sogenannter Geburtsschaden vor, der für das Kind und für die Eltern schwere wirtschaftliche Folgen haben kann.

PERSONENVERSICHERUNG

Berufsunfähigkeitsversicherungen und private Unfallversicherungen müssen in der Regel immer dann zahlen, wenn der Patient wie im Vertrag und den Bedingungen vereinbart berufsunfähig bzw. verunfallt ist.

SCHMERZENSGELD

Die Höhe des Schmerzensgeldes hängt vom Maß der verursachten körperlichen und seelischen Beeinträchtigungen des Patienten ab. Die Schwere dieser Belastungen wird vor allem durch die Stärke, Heftigkeit und Dauer der erlittenen Schmerzen und Funktionsbeeinträchtigungen bestimmt.



Fortbildungsnachweis des DAV

Unsere Anwaltskanzlei hat ihren Hauptsitz in Freiburg im Breisgau und vertritt Mandanten bundesweit. Vom Beratungsbüro in Karlsruhe aus werden auch Mandanten aus dem Raum Nordbaden, wie z. B. Ettlingen, Bruchsal, Rheinstetten, Rastatt oder Waldbronn betreut,  aber wir beraten auch gerne Mandanten aus Mannheim, Stuttgart, Offenburg, und sogar bundesweit. Zu den Spezialgebieten unserer erfahrenen Patientenanwälte gehören unter anderem das  Medizinrecht und Versicherungsrecht

Michael Graf Patientenanwälte. Ihre Spezialisten: Mithin beschäftigen wir uns täglich mit den Themen wie Arzthaftung, Geburtsschäden oder Personenversicherungen.